Danni-Treffen am 20.10.2020

Der Dannenröder Forst ist seit über einem Jahr besetzt und wird bisher erfolgreich gegen die Rodung für die A49 verteidigt. Die geplante Rodung des 300 Jahre alten Mischwaldes und Wasserschutzreservoirs soll in erster Linie stattfinden, um mit dem Bau der neuen Autobahn zwei Ferrero Fabriken besser an den Straßenverkehr anzuschließen. Dabei bedienen sie sich eines überholten Verkehrskonzeptes, das Warentransport über umweltschädlichen LKW-Verkehr, statt über die Schiene regelt. Seit Anfang Oktober wurde die Besetzung teilweise geräumt, mit der Rodung stellenweise begonnen. Doch die AktivistInnen vor Ort lassen das nicht geschehen und leisten vielfältigen Widerstand.

Du willst nicht tatenlos zusehen, wie der Danni geräumt wird? Wir auch nicht! Gemeinsam wollen wir überlegen und planen, was wir hier aus Stuttgart tun können, um uns mit den AktivistInnen vor Ort zu solidarisieren. Wir treffen uns dafür am Dienstag, dem 20. Oktober um 19 Uhr im Linken Zentrum Lilo Herrman.

→ Vor Ort wird es Desinfektionsmittel geben, bitte bringt Masken mit und haltet euch an die geltenden Hygienemaßnahmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s