Verkehrswende statt #Abfckprämie!⁣⁣

Bild: @benengelhard

Fridays for future ruft am Freitag zum Protest gegen die Abwrackprämie auf:

  1. Keine Abwrackprämie 2.0 – keine Staatshilfen für fossile Industrien!⁣⁣
    ⁣⁣
    Die Autokonzerne stecken in der Krise. Die weltweiten Überkapazitäten, aufgeflogenen Betrügereien bei Abgaswerten und die zunehmende Kritik an einer allein auf das Auto ausgerichteten Verkehrspolitik lassen ihre Zukunft alles andere als rosig erscheinen.⁣⁣
    ⁣⁣
    Nun nutzen die deutschen Autokonzerne wie der hier ansässige Daimlerkonzern die Corona-Pandemie, um vom eigenen Versagen abzulenken und öffentliche Hilfsgelder einzufordern.⁣⁣
    Autolobby und Ministerpräsidenten der ‚Autoländer‘ allen voran der grüne Ministerpräsident Baden-Württembergs Kretschmann drängen die Bundesregierung zu Subventionen in Anlehnung an die „Abwrackprämie“ von 2009. Auf dem Autogipfel Anfang Mai wurden die Entscheidung über solche Subventionen noch verschoben. Anfang Juni soll nun die Entscheidung über Kaufanreize, also eine „Abfrackprämie 2.0“ fallen.⁣⁣
    Wir sagen: Nicht mit uns!⁣⁣
    ⁣⁣
    Die eskalierende Klimakrise macht einen grundlegenden Umbau des Verkehrssystems unausweichlich.⁣⁣
    ⁣⁣
    Deswegen: Nein zur #Abfckprämie – für eine radikale Verkehrswende und eine Konversion der Autoindustrie!⁣⁣



    In Zeiten von Corona können wir als Fridays For Future und Ende Gelände keine Massenversammlungen veranstalten, wie wir es normalerweise tun. Der Aufforderung Kretschmanns, es solle kommen, wer bessere Ideen hätte, wollen wir aber nachkommen: 100 Kuscheltiere aus unseren Kinderzimmern werden 100 bessere Ideen anstelle einer Abwrackprämie präsentieren.⁣⁣
    ⁣⁣
    Wir laden euch ein, dazu zu kommen! Seid am Freitag, den 29.05.20 um 14 Uhr zur Kundgebung auf den Rathausplatz, um mit uns gegen die #Abfckprämie und für eine radikale Verkehrswende zu demonstrieren.⁣⁣
    ⁣⁣
    Wir tun dies verantwortungsbewusst, indem wir Hygiene- und Abstandsregeln einhalten.⁣⁣
    ⁣⁣
    Bringt Kuscheltiere und bessere Ideen als die #Abfckprämie mit!⁣⁣
    ⁣⁣
    #nichtaufunseremrücken #fridaysforfuture #fridaysforfuturestuttgart #klima #abfckprämie #abfuckprämie #abrwrackprämie #kretschmann #bw #stuttgart #stuttgart0711

  2. Statt mit Steuergeldern klimaschädliche fossile Industrien zurück zum ‚business as usual‘ zu führen und die Profitinteressen von Vermögensbesitzer*innen zu bedienen, sollte genau jetzt die Chance für einen Wandel ergriffen werden. Staatshilfen darf es nur für den sozial-ökologischen Um- und Rückbau dieser Industrien geben, im Fall der Autoindustrie für eine Umstellung der Produktion auf ‚Verkehrswendemittel‘ wie Straßenbahnen, E-Busse und -Lieferwagen oder Lastenräder. Öffentliche Gelder müssen für eine radikale Verkehrswende und gerechte Mobilität für Alle genutzt werden: Statt immer mehr und größerer Autos brauchen wir massive Investitionen in den öffentlichen Personenverkehr sowie die Förderung von Fuß- und Radverkehr!⁣⁣
    ⁣⁣
    Als lokale Klimagerechtigkeitsgruppe Stuttgarts beteiligen wir uns an dem dezentralen Aktionstag von Sand im Getriebe und sagen „Nein“ zu den Corona-Subventionen für diese klimaschädliche Industrie und im speziellen „Nein“ zur #Abfckprämie.⁣

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s